SlowLifeLinks Nr. 9: Erinnerungen, Aktuelles und Ausblick

SlowLifeLab

Laboratorium für Traditionelles und Historisches

SlowLifeLinks Nr. 9: Erinnerungen, Aktuelles und Ausblick

| 1 Kommentar

Ausblick

Ausblick

Nach einem wunderbaren Wochenende auf der Burg Ebernburg mit dem wunderbaren Netzwerk Texttreff habe ich wieder frisches Futter für die neunte Ausgabe der SlowLifeLinks.

Erinnerungsbände

Schon als Heranwachsende las ich gerne Erinnerungsbände. Vielleicht begründete Oliver Hassenkamp, Autor der Schreckenstein-Kinderbuchserie, diese Vorliebe1. Nachdem ich alle Serienbände kannte, las ich auch seine Romane und Erinnerungsbände.

Besonders der Band Der Sieg nach dem Krieg. Erinnerungen an die gute schlechte Zeit blieb mir in Erinnerung. Anders als der Titel vielleicht implizieren mag, beschrieb Hassenkamp in diesem Band improvisierte rauschende Feste und amüsante Theateraufführungen im München der Nachkriegszeit und betrieb dabei reichlich Namedropping (Harald Juhnke, Boy Gobert …).

Die Sammlung von Anekdoten und Erinnerungen aus Offenburg „Um fünf am Stadtbuckel“ von Jutta Bissinger spielt etwa im gleichen Zeitraum. Der Band kommt mit weniger großen Namen aus, charakterisiert die Stadt jedoch auf amüsante und eindringliche Weise.

Mehr über Schwarzenberg

Vor ein paar Wochen erwähnte ich die Krausswerke bei Schwarzenberg im Erzgebirge. Wer wissen möchte, wie es heute in Schwarzenberg aussieht, was die Bewohner bewegt und ob sie sich bisweilen auch an die industrielle Geschichte des Ortes erinnern, dem sei das Schwarzenberg-Blog ans Herz gelegt. Eine Spur von Friedrich Emil Krauß habe ich dort schon gefunden.

Entdeckung bei Youtube: Der Gartenjunkie

Unter dem Pseudonym „Der Gartenjunkie“ verbirgt sich ein 15-Jähriger Bauernsohn aus Österreich. Der Begriff „Garten“ ist in diesem Fall etwas untertrieben, in einem der Videos zeigt er z.B. seinen Vater beim Pflügen mit dem Traktor und berichtet dabei mit fachgerechtem Vokabular über Fruchtfolgen, Begrünung und das Düngen.
Aber auch zum Thema Einachser, bekannt aus dem letzen Blogpost, hat der Gartenjunkie ein Video gedreht.


Das Video bei Youtube.

Mittelalter in Lindenfels

slowlifelab ist kein Mittelalter-Blog und wird auch keines werden2. Aber für mein Herzblatt und die Gruppe Larus Ridibundus mache ich eine Ausnahme und kündige das „Mittelalterlich Spektakulum“ in Lindenfels an. Es findet am 11.05.2013 & 12.05.2013 statt.

Die Musikgruppe Larus Ridibundus 3 ist Bestandteil des Historischen Tanzkreis Bensheim (HTK). Sie widmet sich dem Leben der Spielleute und begleitet zumeist die bäuerliche Renaissancetanzgruppe des HTK auf traditionellen Instrumenten wie deutschen Dudelsäcken (Hümmelchen, Schäferpfeife, Praetorius Bock), der nicht ganz so traditionsgemäßen Davul4, Drehleiern und verschiedenen Flöten.

Jeweils um 14:00, 16:00 und 18:00 am Samstag und um 13:00 und 16:00 am Sonntag können schwungvolle Tänze bewundert und der Musik von Larus Ridibundus gelauscht werden. Kostprobe gefällig?

Das komplette Programm des „Mittelalterlich Spektakulum“ ist auf der Website des Drachenvolk e.V. aufgelistet.

<

  1. Mehr über Oliver Hassenkamp bei Wikipedia.
  2. Im MIttelalter-Blog wird z.B. ausführlich über das Leben im Mittelalter berichtet.
  3. „Larus ridibundus“ bedeutet übrigens „Lachmöwe“.
  4. Die Davul bei Wikipedia.

Autor: Alice Scheerer

Sie sind auf der Suche nach einer Texterin und Online-Redakteurin? betreibt nicht nur dieses Blog, sondern bietet auch Corporate Blogging, Content Marketing und Recherchedienstleistungen an, z.B. für History Marketing. Nutzen Sie das Kontakt-Formular. Mehr Informationen zum Angebot auf alicescheerer.de.

Ein Kommentar

  1. Langeweile am Feiertag? Hier sind die neusten #SlowLifeLinks: http://t.co/7bhO1dq8YR

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



↑ Back to Top ↑