SlowLifeLab

Laboratorium für Traditionelles und Historisches

SlowLife-Links Nr. 16: Tweed Runs und Oldtimer-Messen

| Keine Kommentare

Die sechzehnten SlowLife-Links drehen sich um traditionelles Fortbewegen und Ankommen.

Retro-Radfahren

Tweed Run 2013 in London (Quelle Wikipedia, Fotograf: Michael Adrell)

Tweed Run 2013 in London (Quelle Wikipedia, Fotograf: Michael Adrell)

Tweedliebhaber und Liebhaberinnen, Retro-Fräulein und Dandys verfügen bereits über die passende Garderobe, alle anderen haben noch über einen Monat Zeit, um Omas Fahrrad verkehrstüchtig zu machen und den passenden Look zusammenzustellen. Denn im Mai finden mehrere „Tweed Runs“1 statt.

Bereits in den Neunzigern gab es in Nordengland mehrere Radtouren in klassischer Manier. Man trug Tweed, Knickerbockerhosen und traditionelle Kopfbedeckungen. Zur Inspiration dienten z.B. alte BBC-Aufnahmen:

Das passende Outfit zu finden, ist in London eine sehr ernste Angelegenheit:

Die erste als „Tweed-Run“ bezeichnete Radtour wurde 2009 veranstaltet. Dem Jahr nach der Wirtschaftskrise, in dem sich so einige Entschleunigungs- und Weltfluchtsbewegungen formierten.

Die Organisatoren haben nichts dem Zufall überlassen, und ihr Konzept und den den Begriff „Tweed Run“ als Marke angemeldet. Bei den ersten Tweed-Runs in New York und Tokio waren Vertreter aus London anwesend.

Tweed Runs weltweit

Tweed-Run in New York mit etwas Geschichte und Vertretern aus Großbritannien. Der beste Moustache wurde prämiert.

Die Aufnahmen des Tweed Run in Tokio haben einen ganz eigenen Reiz.

Auch im finanzstarken St. Petersburg fand bereits ein Tweed Run statt.

Im Vergleich zu den aufwändig inszenierten Videos aus Tokio und St. Petersburg wirken die Aufnahmen aus Stuttgart einfacher, aber sehr entspannt.

Lizensierte Tweed Runs und ihre Geschwister

Neben den lizenzierten Tweed Runs finden auch an das Konzept angelehnte Veranstaltungen statt. In Toronto und Sydney begeht man den „Tweed Ride“, in Glasgow den „Harris Tweed Bike Ride“, in Stokholm nennt sich die Veranstaltung „Tweed Bike Ride“ und in Berlin „Tweed Day“2.

Hier eine kleine Übersicht für 2014 (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • 4. Mai 2014: Tweed Run Stuttgart, Mehr Info hier.
  • 18. Mai 2014: Tweed Run Oldenburg. Beginn und Treffpunkt: 14.00 Uhr im Innenhof des Oldenburger Schlosses. Anmeldung unter Tweedrun.de
  • 24. August 2014: Tweed Ride in Saarbrücken. Beginn und Treffpunkt: 14.00 Uhr auf dem Schlossplatz. Mehr Info und Anmeldung auf der Website des Saarbrücker Regionalverbandes.
  • 21. September 2014: Tweed Day in Berlin. Mehr Info und Anmeldung auf der Website.

Oldtimer-Märkte

Vom 22. bis 24. August, vor und während dem Saarbrücker ‚Tweed Ride‘, findet die ‚Vélocipeade‘ statt. Die ‚Vélocipeiade‘ ist das inzwischen siebzehnte Treffen des Vereins ‚Historische Fahrräder e.V.‘. Zum Programm gehört ein Teilemarkt, eine Nachtausfahrt und eine Ausfahrt der Hochfahrräder und noch weitere Programmpunkte. Mehr Information über den Verein und die Veranstaltung auf HistorischeFahrräder.de.

Wem das historische Auto näher ist als historische oder nachgebaute Fahrräder, der wird auf der Veterama fündig. Am Freitag den 28 März 2014, um 12:00 öffnet die Frühjahrs-Veterama zum zweiten Mal auf dem Hockenheimring ihre Tore.
Neben kompletten Autos und Autoteilen werden auch Bücher über Oldtimer, antiquarische und neue Zeitschriften und Retro-Accessoires angeboten. Ob man sich dort für den nächsten Tweed Run ausstatten kann?

Retro-Ziele

Eines eint Retro-Radfahrer, Oldtimerfans und Wanderbegeisterte: Die Suche nach einem adäquaten Reiseziel.

Impressionen aus der Stadt im Dornröschenschlaf

Impressionen aus der Stadt im Dornröschenschlaf

Mein Geheimtipp: Wer wirklich authentisch zeitreisen möchte und sich auch am historischem Servicelevel nicht stört, für den ist das Obere Mittelrheintal genau das Richtige.

Mehr Informationen:

Neben Hotels und Sehenswürdigkeiten im Dornröschenschlaf sind am Rhein auch Industriedenkmäler zu besichtigen, zum Beispiel der Häusener Kran.

Der Häusener Kran (Quelle: Wikipedia, Author: Haffit)

Der Häusener Kran (Quelle: Wikipedia, Author: Haffit)

Wer nach dem Besuch des Häusener Krans Appetit auf noch mehr Industriekultur bekommen hat, kann vom Rhein zur Route der Industriekultur reisen. Es gibt spezielle Industriekultur-Routen für Radfahrer.

  1. Was ist ein Twee Run? Wikipedia weiß mehr.
  2. Website des Tweed Day in Berlin. Ein Interview mit dem Veranstalter Dirk deGünther findet sich im Fahrradjournal.

Autor: Alice Scheerer

Sie sind auf der Suche nach einer Texterin und Online-Redakteurin? betreibt nicht nur dieses Blog, sondern bietet auch Corporate Blogging, Content Marketing und Recherchedienstleistungen an, z.B. für History Marketing. Nutzen Sie das Kontakt-Formular. Mehr Informationen zum Angebot auf alicescheerer.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


↑ Back to Top ↑