Weihnachtsmärkte - SlowLife-Links Nr. 14

SlowLifeLab

Laboratorium für Traditionelles und Historisches

SlowLife-Links Nr.14: Weihnachtsmärkte

| Keine Kommentare

Karussell auf dem Bad Wimpfener Weihnachtsmarkt

Kinderquirl auf dem Bad Wimpfener Weihnachtsmarkt

Diese Woche fiel das Montagsbild aus, denn, ganz ehrlich: Die Fotos vom letzten Wochenende sind zu unscharf, um sie guten Gewissens an prominenter Stelle zu präsentieren.
Als Appetitanreger innerhalb einer Linkliste machen sie sich aber ganz gut, außerdem kann ich so von mehreren Weihnachtsmärkten berichten. Hier meine ganz persönliche und keinesfalls objektive Favoritenliste:


Kulturmarkt in Kaiserslautern

Ein Hecht aus Metall hängt in der Fruchthalle

Der Hecht, der zum Karpfen wurde

Öffnungszeiten: 25. November bis 22. Dezember 2013

Website: Der Kulturmarkt auf kaiserslautern.de

Eine Vorweihnachtszeit ohne Besuch auf dem Kulturmarkt in der Fruchthalle ist keine! Die Zeiten als Standdiensthelfer für die Grundschule und als Chormädchen zur Hintergrundbedudelung sind zwar vorbei, trotzdem zieht es mich jedes Jahr dorthin. Flanieren, staunen, Kleinigkeiten kaufen und zum Abschluss Café und Kuchen auf der Galerie genießen …. herrlich.

Schöne Fliesen in der Fruchthalle

Der Fußboden im ersten Stockwerk der Fruchthalle

Die Fruchthalle wurde zwischen 1843-1846 erbaut und mehrfach umgebaut. Als Markthalle diente sie nur kurze Zeit, dann war sie Sitz der pfälzischen Revolutionsregierung1. Der Hecht, Wappentier der Stadt Kaiserslautern, hängt seit der Restauration im Jahr 2012 wieder in der Fruchthalle2. Heute finden Konzerte, Bälle und andere kulturelle Veranstaltungen in der Fruchthalle statt. Neben den Markt-Arkaden ist auch der Festsaal sehenswert.

Die Krönung: Der Kulturmarkt in der Fruchthalle ist überdacht, windgeschützt und angenehm temperiert.

Christkindlesmarkt in Nürnberg

Öffnungszeiten: 29.November bis zum 24. Dezember 2013

Website: christkindlesmarkt.de

Detail der Weihnachtspyramide auf dem Christkindlesmarkt

Detail der Weihnachtspyramide auf dem Christkindlesmarkt

2. Von 2001 bis 2007 hatten wir einen signifikanten Vorteil zum Rest der Welt: Wir wohnten in Nürnberg und brauchten kein Hotel, um den Christkindlesmarkt zu besuchen. Zudem fanden sich jedes Jahr nette Gäste ein.

Der Nürnberer Christkindlesmarkt wurde erstmalig 1697 als „Christkendleinsmarck“ urkundlich erwähnt. Heute zählt er 180 Buden und über zwei Millionen Besucher jedes Jahr. Besonders schön sind die Stände mit traditionellen Rauschgoldengeln, Glaskugeln und Weihnachtsschmuck aus Holz. Bis kurz vor Heiligabend kann man dem Christkind immer wieder auf dem Weihnachtsmarkt oder im Sternenhaus begegnen. Seine und alle anderen Termine rund um den Nürnberger Christkindlesmarkt sind im Veranstaltungskalender zu finden.

Altdeutscher Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Stände, Lichter, Leute: Impression vom Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Stände, Lichter, Leute: Impression vom Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen

Öffnungszeiten: jeweils an den ersten drei Wochenenden im Dezember

Website: weihnachtsmarkt-badwimpfen.de

Auch in Bad Wimpfen gibt es ein Christkind. Zusammen mit dem Weihnachtsmann flaniert es über den Weihnachtsmarkt und verteilt mit einem aufmunternden „Wilsche was?“ Süßigkeiten an die Kleinen.

Die Altstadt von Bad Wimpfen ist im Gegensatz zur Nürnberger Altstadt lückenlos erhalten, da sie nie von Bomben zerstört wurde3. Im Gegensatz zur Stadt Neckargemünd (s.u.), die den Katharinenmarkt und den Weihnachtsmarkt an unterschiedlichen Terminen feiert, hat Bad Wimpfen den Katharinenmarkt in den Dezember verschoben und kann sich nun auf 526 Jahre Weihnachtsmarkttradition berufen4.

Marktstand für arktischen Hong aus Finnland im Skandinavischen Weihnachtsdorf im Wormser Hof

Arktischer Hong aus Finnland im Skandinavischen Weihnachtsdorf im Wormser Hof

Der Weihnachtsmarkt zählt ca. 160 in der Altstadt verteilte Stände, an denen Handwerkliches und Bekömmliches für Leib und Seele verkauft wird.


Weihnachten am Fluss in Neckargemünd

Die Neckarlauer in Neckargemünd ohne Weihnachtsmarkt

Die Neckarlauer in Neckargemünd vor dem Weihnachtsmarkt

Öffnungszeiten: Der Weihnachtsmarkt 2013 ist leider schon vorüber, aber vielleicht ist dies ein Tipp fürs nächste Jahr

Website: Pressemeldung der Stadt Neckargemünd für 2013

Was als Verlegenheitslösung gedacht war, entpuppte sich als romantisches Alleinstellungsmerkmal. Bereits ohne Weihnachtsmarkt ist die abendliche Neckarlauer in der Neckargemünder Altstadt wunderschön. Am zweiten Wochenende im Dezember kommen beleuchtete Marktstände und ein Karussell hinzu. Nun noch ein wärmender Glühwein oder alkoholfreier Glühpunsch vom Stand der SELECTION LUQULL und Hektik und Weihnachtsstress sind vergessen.

Noch mehr Weihnachtsmärkte

Die Suchmaschine Weihnachtsmarkt Deutschland hat mehr als 300 Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland verzeichnet. Neben der Auswahl nach Bundesland kann man sich auch eine nach Postleitzahlen sortierte Liste der Burgweihnachtsmärkte ausgeben lassen.

Jeder Eintrag enthält eine Beschreibung und aktuelle Öffnungszeiten.

  1. Wikipedia weiß etwas über die Fruchthalle.
  2. Mehr über das Wappentier der Stadt Kaiserslautern.
  3. Mehr über Bad Wimpfen bei Wikipedia.
  4. Der Weihnachsmarkt entstand vielerorts aus dem Katharinenmarkt, bzw. aus dem letzten Markt auf dem sich die Bürger vor dem Winter ein letztes Mal rundum versorgen konnten. Mehr dazu bei Wikipedia.

Autor: Alice Scheerer

Sie sind auf der Suche nach einer Texterin und Online-Redakteurin? betreibt nicht nur dieses Blog, sondern bietet auch Corporate Blogging, Content Marketing und Recherchedienstleistungen an, z.B. für History Marketing. Nutzen Sie das Kontakt-Formular. Mehr Informationen zum Angebot auf alicescheerer.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



↑ Back to Top ↑