SlowLifeLab

Laboratorium für Traditionelles und Historisches

Polar Helios – Oma Utas Obstpflücker Teil 2

| 5 Kommentare

Nach der Reparatur tut Oma Utas Obstpflücker wieder seinen Dienst. Zeit für die Suche nach dem Unternehmen hinter der Marke „Polar Helios“.

Das Unternehmen

Die Suche nach dem Hersteller unseres Obstpflückers mit der Aufschrift „Polar Helios“ beginnt vielversprechend. Als erstes wird eine Adresse im Zentrum von Bad Bramstedt ausgegeben. Der Ortsname kommt mir bekannt vor. Vor einigen Jahren erfuhr ich von engen Verbindungen der Feuerwehr meines Wohnorts zur Freiwilligen Feuerwehr Bad Bramstedt. Leider lässt sich das nur von unserer Seite belegen, die Bad Bramstedter erwähnen jährliche Stippvisiten noch nicht mal im Terminkalender.

Über Bad Bramstedt muss ich mir erst mal keine weiteren Gedanken machen, denn unter der angegebenen Adresse befindet sich ein Nachhilfeanbieter1.

Bei Ebay finde ich einen anderen Hinweis: Ein Prospekt des Polar Helios Gartenbesens von 1936 auf dem die Adressangabe „Polar-Werke A.-G., Remscheid“ erkennbar ist. Dies als Suchbegriff führt mich wiederum zur „Polar-Werke Engels&Sieper K.-G.“ in Remscheid-Hasten.

Nach einer ausgiebigen Onlinerecherche bleiben zwar immer noch viele Fragen offen und viele Akten ungesichtet, aber ich konnte folgendes herausfinden:

Die erste online auffindbare urkundliche Erwähnung von Engels & Sieper in Remscheid liegt bei der IHK Köln und stammt aus dem Jahr 1880. Engels&Sieper agierte in zwei Geschäftsbereichen, Sportgeräte und Gartengeräte. Die bekanntesten Sportgeräte von Engels&Siper waren Rollschuhe und Schlittschuhe. Ob und wie Engels & Sieper mit einem unter Eduard Engels firmierenden Unternehmen verbunden war, konnte ich online nicht feststellen. Eduard Engels produzierte ebenfalls Schlittschuhe und exportierte diese auch, dies lässt sich aus einem englischsprachigen Plakat schließen.

Gartengeräte und Schlittschuhe

Die ersten Gartengeräte der Marke Polar Helios wurden in den Dreißigerjahren beworben. In dieser Zeit brachte das Unternehmen jährlich einen Gartenkalender heraus, eine Kombination aus Katalog und Gartentipps. Die Polar Werke, deren Adresse nie auf den Werbeprospekten abgedruckt wurde, befanden sich in der Hastener Straße 136/138. Heute ist dies der Sitz von AlexanderSolia und ihrer Tochter Foodtec. 2. In einer alten Schlittschuhfabrik ganz in der Nähe befindet sich heute das Remscheider Stadtarchiv 3.

In den fünfziger Jahren wurde international exportiert, das lässt sich aus der Markenanmeldung für Polar-Schlittschuhe in den USA schließen 4.

Bis in die siebziger Jahre entwickelten die Ingenieure in den Polar Werken Gartengeräte und meldeten sie als Patent oder Gebrauchsmuster an 5.

Spätestens in den achtziger Jahren ging die glorreiche Ära der Polarwerke zu Ende. Das erste Vollstreckungsverfahren gegen die Engels & Sieper OHG fand 1987 statt, das zweite 1996. 1998 wurde das Unternehmen aus dem Handelsregister gelöscht 6.

Vorher muss eine Abspaltung oder Umfirmierung stattgefunden haben. Das Deutsche Patent- und Markenamt gibt 1975 die Anmeldung der Wort- und Bildmarke „p“ für Waren der Gruppe 08 12 bekannt. Diese Nummer steht für “Gartengeräte und Handgeräte für die Landwirtschaft“. Anmelder war interessanterweise POLAR WERKE GmbH Sport- u. Gartengeräte. Die Angabe Engels & Sieper fehlt also, außerdem war das Unternehmen bisher noch nie eine GmbH 7.

Eine GmbH diesen Namens findet sich noch heute bei Tupalo unter der Adresse Rather Straße 7. Also muss sie zu Beginn des Internetzeitalters dort noch existiert haben. Nun ist der Telefonanschluss tot und das große Gebäude wird von verschiedenen Vereinen und Unternehmen genutzt 8.

Auch das Deutschen Patent- und Markenamt kann das Unternehmen heute nicht mehr zuordnen. Es vermerkt auf dem Markeneintrag „Zustellanschrift unklar, 00000 München“. Der Markenschutz für das flexibel colorierbare „p“-Logo lief 1995 aus und wurde nicht verlängert.

Die Marke lebt weiter – in Bad Bramstedt

Die Remscheider Polar Werke gibt es nicht mehr. Doch nicht nur ihre Fabrikbauten haben neue Eigner und Mieter, auch ihre Marken leben weiter.

Am 13.09.1989 meldete das Handelsregister die Neueintragung der „Helios-Polar“ Gartengeräte-GmbH in Essen. Zuvor war vom gleichen Eigner eine „Polar“-Wilfert GmbH in Remscheid eingetragen worden. Der Unternehmenssitz wechselte mehrmals. Zuerst nach Bad Bramstedt in den Marienbeek 10, ursprünglich erbaut von Johannes Reimers, Handel mit Getreide, Baumaterial und Kolonialwaren 9

Zusammen mit „Helios-Polar“ zogen noch weitere metallverarbeitende und mit Metallwaren handelnde Unternehmen nach Bad Bramstedt 10:

  • SARTORIUS NOVA-SIGNAL GmbH aus Wuppertal
  • LEMSA GmbH Leutersdorfer Metallwarenfabrik und Stanzerei aus Leutersdorf bei Dresden
  • W.K.B Werkzeugmaschinen-Handelsgesellschaft mbH
  • „Gloria“ Sport- und Spielgeräte GmbH aus Essen
  • Wuppertaler Laternen und Metallwaren-Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Da das Gebäude im Marienbeek 10 zwar über ein Lager im Hinterhaus verfügt, aber keinesfalls über den Platz für mehrere Produktionsstätten, gehe ich davon aus, dass dort, anders als im Zweck des Unternehmens aufgeführt, nicht mehr produziert wurde. Nach einem Wechsel nach Neumünster wurde die „Helios-Polar“ Gartengeräte-GmbH 2006 aus dem Handelsregister gelöscht.

In der Zwischenzeit war jedoch die Wortbildmarke „p“ wiederauferstanden, diesmal in Kombination mit dem Begriff „Polar“ und rot und grün coloriert 11.

Als Inhaber der Marke ist die POLAR Bau- und Gartengeräte Handelsges. mbH in Visbek eingetragen, in deren Internetshop man tatsächlich „Polar“-Gartengeräte kaufen kann. Inzwischen firmiert das Unternehmen unter BG Bau- und Gartengeräte

Die Technik des Obstpflückers

Wie bereits erwähnt verwendet der Obstpflücker eine ungewöhnliche Technik. An Stelle einer Pflückerkrone, mit der das Obst an vielen Stellen vom Ästen gerissen bzw. geschnitten werden kann, verfügt unser Obstpflücker nur über zwei scharfkantige Kerben in die der Stängel gezielt bugsiert werden muß. Dabei kann die Frucht aber von keiner benachbarten Kante beschädigt werden.

Mirabellenernte mit Polar Helios

Mirabellenernte mit Polar Helios

Erst als ich die englische Übersetzung „fruit picker“ zur Recherche verwende, gibt die Google-Bildersuche ein unserem Pflücker ähnliches Ergebnis aus. Es stammt aus Schulungsmaterialien der FAO, das ist die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen 12.

Bauern in Entwicklungsländern soll mit diesem Dokument schonendes Behandeln der Ernte beigebracht werden, um Ernteverlust durch beschädigte Früchte zu vermeiden. „fruit picker“ mit „cutting edges“ setzt man z.B. zur schonenden Mangoernte ein.

Ausblick

Ob ein Mangoernter die Entwickler bei Polar Helios inspirierte? Diese und weitere Fragen werde ich sicherlich beantworten können, wenn ich die Archive und Museen besuchen besucht habe, deren Bestand noch nicht online verfügbar ist.

Sicherlich finde ich Hinweise im Deutschen Werkzeugmuseum und im und im Remscheider Stadtarchiv. (http://www.werkzeugmuseum.org/de/index.html) und im Remscheider Stadtarchiv. Weitere Archive in denen ich gerne zu diesem Thema stöbern möchte sind das Archiv für Firmenschriften des Deutschen Museum in München und das Wirtschaftsarchiv RWWA in Köln.

UPDATE im September 2013: Etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung dieses Artikels erhielt ich einen Anruf von Herrn Franz Lüers, dem Geschäftsführer der BG Bau- und Gartengeräte Handelsgesellschaft mbH. Mehr dazu im Blogpost „Die Geschichte der Polar Gartengeräte geht weiter!“.
Zuvor besuchten wird das Werkzeugmuseum in Remscheid und die ehemaligen Produktionsstätten der Polarwerke. Der Kurator des Museums der Gartenkultur in Illertissen gab uns den entscheidenden Tipp. Mit ihm führte ich ein SlowLife-Interview.

Creative Commons Lizenzvertrag
Polar Helios – Oma Utas Obstpflücker Teil 2 von Alice Scheerer steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://slowlifelab.de/impressum erhalten

  1. Ergänzung: Wie sich ein Jahr später im Gespräch mit Herrn Luers herausstellte, war der vormalige Besitzer der Marke und der Produktionsmittel tatsächlich in unter dieser Adresse ansässig.
  2. AlexanderSolia, eine Tochter der Alexanderwerk AG
  3. Stadtarchiv Remscheid in der Hastener Straße 100
  4. Quelle: Trademarkia In den USA angemeldetes Markenlogo
  5. Zum Beispiel folgendes Gebrauchsmuster für einen Rasenlüfter . Mehr Dokumente finden sich bei http://www.patentfamily.de/ mit dem Suchbegriff „Engels & Sieper“ im Feld „Anmelder“.
  6. Quelle: GENIOS
  7. Quelle TMDB – Markenrecherche und Markenschutz p für POLAR WERKE
  8. Eintrag für POLAR WERKE GmbH Sport- u. Gartengeräte bei Tupalo
  9. Quelle: Jan-Uwe Schadendorf, „Alt Bramstedt in den Zeiten“, Selbstverlag, Bad Bramstedt
  10. Quelle: GENIOS Firmeninformationen
  11. Quelle: TMDB – Markenrecherche und Markenschutz: p für Polar
  12. Der Mangopflücker Quelle: Food and Agriculture Organization of the United Nations

Autor: Alice Scheerer

Sie sind auf der Suche nach einer Texterin und Online-Redakteurin? betreibt nicht nur dieses Blog, sondern bietet auch Corporate Blogging, Content Marketing und Recherchedienstleistungen an, z.B. für History Marketing. Nutzen Sie das Kontakt-Formular. Mehr Informationen zum Angebot auf alicescheerer.de.

5 Kommentare

  1. Pingback: Die Geschichte der Polar Gartengeräte geht weiter! | slowlifelabslowlifelab

  2. Pingback: Polar Helios & die Polar Werke - Recherche in Remscheidslowlifelab

  3. Pingback: Oma Utas Obstpflücker - Teil 1: Die Reparatur | slowlifelabslowlifelab

  4. Hallo Helios Polar
    habe seid langem eine alte ORIGINAL DUPLEX Astschere mit Seilzug,
    funktionierte ewig einwandfrei – leider ist die Feder verloren gegangen, könne Sie mir bitte helfen, wo so eine Ersatzfeder zu bekommen ist.
    Freue mich auf Ihre Antwort
    viele Grüsse aus München
    F. S.

    • Lieber Herr S.,
      SlowLifeLab.de ist ein Blog rund um das Wiederverwenden und Weiterverwenden bewährter Techniken und Ideen, recherchiert und verfasst von Alice Scheerer. Ich verkaufe zwar Texte, aber keine Gartengeräte.

      Die Marke Polar Helios und diverse Produktionsmittel wurden von der „BG Bau- und Gartengeräte Handelsgesellschaft mbH in Visbek“ aufgekauft.
      Im Netz zu erreichen ist die Firma unter: Markt44.com.
      Herr Luers und seine Mitarbeiter sind kompetente Ansprechpartner und helfen ihnen sicher gerne weiter.

      Mit freundlichen Grüßen
      Alice Scheerer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


↑ Back to Top ↑